Parelli?

Parelli Natural Horsemanship ist eine reitweisenunabhängige Art mit dem Pferd zu kommunizieren.

Dabei ist es vor allem der Mensch als Raubtier, der an seiner Körpersprache, seiner Einstellung, der Leichtigkeit und dem Timing arbeiten muss. Es geht nicht darum, unseren Pferden Tricks beizubringen, sie also zu konditionieren. Sondern es geht darum eine gemeinsame Kommunikationsbasis, also ein Fundament aufzubauen, um sich mit unserem vierbeinigen Partner „unterhalten“ zu können, ihm also folglich erklären zu können, was wir uns von ihm wünschen.

Die wichtigsten Komponenten dabei sind Love, Language, Leadership. Für ein Fluchttier ist es wichtig, dass es dem Mensch, in dem Moment als Herdenführer, vertrauen kann. Kann es das nicht, übernimmt es ansonsten selbst die Funktion des Herdenführers. Das liegt in der Natur der Pferde und sichert somit ihr Überleben.

 

„Natural Horsemanship ist keine Reitweise, sondern eine Einstellung.“